SIMPLE ET CHIC

STREETSTYLE diary

OUI,

wer hätte das gedacht, dass der Winter doch so milde Temperaturen mit sich bringt & wir noch die leichten Mäntel tragen dürfen? Einen meiner absoluten Lieblingsmäntel, welchen ich bereits schon 1 Jahr genau besitze ist der von mir liebevoll benannte ‚Bambi-Mantel‘. Keine Sorge liebe Tierschützer & Waldfreunde, es ist natürlich kein Echtpelz! Diesen Mantel kombiniere ich liebend zu allem, ob der Zwiebellook, Leggings oder Nudetöne – dieser Mantel bleibt etwas Besonderes & der Eyecatcher auch in der Big City.

Schlendernd in diesem Streetstyle – Look durch die Strassen & Gassen, bewundernd die Altbauten & verliebt in die alten Türen, die oftmals eine wunderbare Farbe tragen. Passend zu meinem Look – SIMPLE ET CHIC.

Deshalb überlegte ich mir, ab sofort einen regelmäßigen Streetstyle-diary zu starten, mit meinen liebsten & bequemsten Klamotten, welche gleichzeitig auch noch leicht kombinierbar & schick sind.

Zwiebellook bestehend aus Longsleeve & Crop-Pullover, darüber einen Eyecatcher Mantel  sind das modische Statement in der Winterzeit. So easy & légère, so einmalig & verzaubernd, so anders & très chic – als Modebloggerin kann ich hierzu nur ‚OUI‘ sagen.

THANK YOU BB

Ja, viele Modeblogger definieren sich im Streetstyle selbst, leider sieht man auch da so oft Wiederholungen, doch wichtig ist hierbei, sich selbst treu zu bleiben. Als Fashionblogger sollte man so Style-affine sein, dass man seinen eigenen Stil selbst bestimmt; natürlich lassen auch wir Blogger uns gerne beraten, doch im Grunde genommen macht es einen wahren Blogger ja aus, dass er einen Stil, einen Trend oder etwas Neues in der Mode vorgibt. Fashionblogger die sich ihrer Sache nicht sicher sind, sind an der Stelle des Bloggens ziemlich fehl am Platz, denn genau dieser Beruf sollte Selbstbewusstsein in der Mode für Andere ausstrahlen.

Wenn man als Bloggerin, vor allem auch noch seine Unsicherheit den Followern oder Lesern verspüren lässt & ständig danach fragt: ‚Gefällt das euch wirklich?‘ oder  ‚Kann ich das wirklich tragen?‘ , dann schwindet wohl doch langsam das Bild des Bloggers & es geht wohl dann nur hauptsächlich um den kostenlosen Erhalt einer Goodie-bag!

Das Rezept für den besten Blogger gibt es nicht: den jeder Blogger sollte das Besondere in sich auf den Fashionstreets unter Beweis stellen, jeder Blogger sollte sich von den Anderen so unterscheiden, dass diejenige im Showboom genau das auswählt, was die Anderen völlig übersehen & jede Bloggerin sollte trotz alldem noch auf dem Boden der Tatsachen bleiben & auch von anderen Bloggern lernen oder sich Tipps einholen.

Meine persönlichen Vorbilder hierfür sind schon seit längerem die 3 Modeikonen von BLOGGER BAZAAR , sie haben nicht nur die goldene Idee: Blogger mit Bloggern zu connecten, Nein! sie haben so ein einmaliges Gespür für Mode, dass mir oft, ganz ehrlich, selbst ein neidischer Modesabber die Lippen runtertrieft. Bloggen ist nämlich meines Erachtens ebenfalls ein Prozess des Steigerns, man lernt immer dazu & entfaltet in sich selbst neue Wege & ich lebe diesen Traum: diesen Traum von Mode, denn ich persönlich sehe Bloggen nicht als Arbeit an, genauso wie meinen Hauptberuf als Modedesignerin, sondern ich lebe jeden Tag meine Passion aus & es macht mich glücklich. Und noch glücklicher, wenn ich Andere mit dieser Ausstrahlung positiv beeinflussen darf.

Die Crew von BLOGGER BAZAAR lud mich im Januar ’15 zu einem Blogger Event in München als Gast ein, denn zu dieser Zeit war ich selbst nur begeisternde Instagram-bloggerin ohne einen ‚echten‘ Blog, & dieses Event entschloss in meinem tiefen Inneren auch selbst als Bloggerin durchzustarten. Auf diesem tollen Event bekam ich einen einmaligen Einblick in die wunderbare Welt der Blogger, auch mein Kumpel, den ich mitnehmen durfte, ja er schwebt bis heute dank diesen vielen Bloggerschönheiten auf Wolke 7. Und somit seht ihr nun alle, was Blogger, wie Lisa, Tanja & Lena bewirken können & meine Idole von BLOGGER BAZAAR wissen das alles nicht einmal, weil ich an diesem Abend nicht die Gelegenheit hatte persönlich DANKE zu sagen. Deswegen hoffe ich dieses Feeling weiter auch irgendwann an andere junge Frauen zu vererben & sie zu motivieren ihre Passion wahr werden zu lassen.

SIMPLE ET CHIC

 

 

fashionblogger modeblogger münchen

fashionblogger modeblogger münchen

fashionblogger modeblogger münchen

fashionblogger modeblogger münchen

fashionblogger modeblogger münchen

fashionblogger modeblogger münchen

SHOP THE LOOK

TOPSHOP COAT (meiner bereits ausverkauft)

modeblogger München

CODELLO ROSÉ SCHAL ABOUTYOU.DE

modeblogger München

SASSYCLASSY LEGGINGS GRAU

modeblogger München

SASSYCLASSY CROP PULLOVER

modeblogger München

SASSYCLASSY LONGSLEEVE

modeblogger München

ZARA BOOTS

modeblogger München

ZARA ROSÉ TASCHE

modeblogger München


 

Advertisements

6 Kommentare

Gib deinen ab →

  1. Wie immer: total stylisch ! 👍😃

    Gefällt 1 Person

  2. Deine Looks sind einfach immer wieder top! Super schöne Bilder, Süße ! Finde auch, dass die Dinge die du oben beschrieben hast, ja genau das ist, was einen Fashionblogger ausmacht!
    Bussi, deine emmaemsn ❤️❤️❤️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: