DA LIEGT WAS IN DER LUFT

hinter den kulissen

10 Dinge über mich, die ich niemals tun würde, noch tun mag, oder Dinge, ohne die ich nicht kann. Da mich so viele auch Persönliches fragen, zeige ich euch heute ein paar ’secrets about me‘ hier auf dem blog.

1 absoluter Nichtraucher

Noch nie geraucht, noch ertrage ich den Geruch nach Rauch in meinen Haaren, noch dazu habe ich große Angst davor, dass jemand durch das Rauchen sterbenskrank wird. Doch am schlimmsten finde ich, wenn sich dieser penetrante Geruch im Haar verfängt & neben dir ein Persönchen liegt, welche furchtbar danach riecht. Noch dazu ist Rauchen ja eigentlich OUT, ungesund & völlig überteuerte Sucht.

2 Nicht ohne mein Iphone

Message hier, Foto da, Kontakte hier, Emails dort und und und… Ohne mein Smartphone verlasse ich nicht das Haus. Warum nicht? Da ich Job & Freizeit von diesem kleinen heißgeliebten Gerät abhängig mache. Ob Navi, oder Suche nach dem süßesten Café der City, kurze Up-dates meiner Kollegen und und und…. ganz einfach eigentlich auch eine Sucht, aber eher geschäftlich gesehen oder ein praktischer Begleiter um tolle Reisen zu organisieren.

3 tea yes, you maybe

Der Tag startet bei mir mit meiner Routine von schwarzer Tee, etwas Zucker & typisch polnisch Stück Zitrone. Ich liebe schwarzen Tee, könnte ich den ganzen Tag nur trinken. Achtung hierbei, wer Tee am Morgen mit Zitrone trinkt, damit eure Zähne nicht zu schnell gelb verfärben, immer Zeit zwischen Zähneputzen & Tee lassen…min 20 sagt mein Zahnarzt. Noch dazu ist Zitrone sehr gesund, denn Zitronenwasser entschlackt, bekämpft freie Radikale und stärkt das Immunsystem.

4 car drivin‘

Ich liebe Auto fahren. Egal wie lange, egal wohin, ich liebe es mit dem Mini Cooper durch die Straßen zu flitzen & neue Orte zu erkunden.Laut Musik, Coffee-to-go im Cupholder & Liebe im Kopf. Es gibt nichts Besseres, um Stress abzubauen.

5 ich kaue Nägel & i hate it

Ich kaue schon immer an meinen Nägeln, mal wenn ich nervös bin oder sogar unbewusst flitzen die Fingerchen an den Mund. Einige Zeit habe ich es tatsächlich geschafft von dieser unerträglich schrecklichen Sucht abzukommen, doch dann als ich vergangenes Jahr Kortison erhielt, juckten mich besonders die Stellen an den Nägeln, was ziemlich typisch bei Kortisoneinnahme ist & somit wieder der Sucht verfallen. Manchmal habe ich Momente & bin stark & kann gerne darauf verzichten, doch leide nur manchmal…

6 tick tack

Ohne meine Armbanduhr verläuft der ganze Tag bereits planlos… seitdem ich vor einigen Jahren angefangen habe eine zu tragen, ist der stetige Blick auf die Uhrzeit Routine. Kaum vergesse ich sie mal & das passiert wirklich selten, dann fühle ich mich direkt so, als würde etwas fehlen.. Manchmal riskiere ich dann an solch Tagen ohne Armbanduhr einen Blick Richtung leeren Arm..

7 without fruits, without me

Einmal täglich muss ein Obst her, ob Kiwi, Pomelo, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Ananas, Mango oder Passionsfrucht…das sind meine Lieblingsfrüchte, ohne die? ohne mich! Stärken mich während der Arbeit & erfrischen mein Wohlbefinden. Gerne auch als Smoothie oder als Obstsalat, ich liebe Obst & könnte mich nur davon ernähren.

8 fresh bloomys

Ein absolutes Muss, eine Sucht, die mir meine Mum wohl vererbte: wir benötigen immer frische Schnittblumen zuhause, bunt & erfrischender Duft zaubern uns dann immer ein Lächeln. Am liebsten habe ich meine heißgeliebten Pfingstrosen, die zum träumen verführen. Ich liebe den Duft davon & während der Arbeit am Laptop, liebe ich es, diese oft mit am Schreibtisch stehen zu sehen. Blumen gehen immer!

9 ghd

Ohne mein ghd geht nichts! Ich habe zwar von Haus aus oberglatte Haare, doch ich glätte sie Tag für Tag – ich liebe es! Mit dem ghd, welches mir bereits seit 7 Jahren treu zur Seite steht, werden die Haare perfekt. Hitzespray nicht vergessen (ebenfalls von ghd)! Oft wollen mir viele nicht glauben, dass ich meine Haare tagtäglich glätte, da sie so gesund sind, aber glaubt mir das ghd zaubert echte Haarwunder – bin höchstzufrieden & total verliebt in mein Haar!

10 coffeetime w/ my girls

Ob Bloggerkolleginnen oder liebe Freundinnen, es ist ein Muss min einmal die Woche einen Kaffee oder sogar Hugo trinken zu gehen. Hierzu gehe ich in mein Stammlokal Bistro Antonella in der Ludwigstraße in Hof, dort trifft man mich mehrmals in der Woche an. Nicht nur der Service spricht da für sich, sondern auch das glamouröse Interieur & spektakuläre Qualität des Essens. Einfach entspannen, einfach mal abschalten, einfach mal unterhalten, einfach mal die Momente geniessen.

So ihr Lieben, dass war so ein kleiner Einblick in das, was ich mag oder weniger leiden kann. Dinge, die ich brauche, Dinge, die mich weiterbringen. Vielleicht spiegelst du dich genau in diesen wider.

Alle, die mich auf Snapchat die ganze Woche über begleiten & mein tägliches Tagebuch live miterleben, kennen bereits meinen momentan Alltag Look: bequem, warm & cool.

shop the look

Meine trendige Bomberjacke mit den angesagten Patches ist der absolute Eyecatcher meines #ootd. Hierzu trage ich am liebsten gestreifte Oberteile & eine High-Waist in dunkelgrau. Das absolute IT-Piece unter den Accessoires ist der Rucksack von Sassyclassy, da passt alles herein & mega praktisch, da dieser hochflexibel ist. Scrollt runter um genaue Details über die Produkte zu erfahren & hiermit #spreadgoodmood




 

HABEN WILL

Zara Bomberjacke Patches

modeblogger München

Sassyclassy Eyecatcher Rucksack

modeblogger München

Zara High Waist

modeblogger München

Loavies gestreiftes Croptop

modeblogger München

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: