ÅLAND ISLANDS

a dream becomes true

Wie ihr wisst, bin ich eine absolute Skandinavien-Liebhaberin & daher war meine Freude riesig, als ich hörte, dass es für uns mit Tallink Silja auf Aland geht. Tallink Silja ist ein sehr zuverlässiges Reiseunternehmen mit einzigartigen Luxusschiffen. Ich bin das erste Mal mit einem Schiff gereist & bin von Tallink Silja ein sehr großer Fan. Auf dem Schiff wird den Gästen so einiges geboten, ob Köstlichkeiten in verschiedenen Restaurants, eine traumhafte Aussicht auf das Meer & die zahlreichen Inseln, sehr gemütlich eingerichtete Schlafräume, Shopping-Malls & Freizeitangebote. Über Tallink Silja könnt ihr Mini-Kreuzfahrten ganz nach euren Wünschen organisieren. Auch für Familien eine angenehme Reise mit viel Aktionen für Eltern & Kind. Wir haben uns für eine Reise von Schweden (Stockholm) – Aland- Finnland (Helsinki)- Estland (Tallinn)- Schweden (Stockholm) entschieden. Während ich hier diese Zeilen tippe, kämpfe ich bereits mit den erste Tränen, denn diese Reise war einfach einzigartig & unvergesslich. Wir sind kurz gesagt süchtig nach Tallink Silja, denn solch kreativen & abwechslungsreichen Urlaub hatten wir schon lange nicht mehr. Ich kann euch dieses Reise-Unternehmen total ans Herz legen. Nun kann ich euch nicht meine gesamten Eindrücke in nur einen Blogpost packen, deshalb teile ich diese in mehrere Postings ein & gebe euch auch gerne auch einige Hot Spots, Tipps & Tricks weiter. Doch nun von Anfang an:

Aland

Unsere erste Station: Aland! Aland wird das ‚a‘ tatsächlich wie ein ‚o‘ ausgesprochen – für uns ein großes Highlight & ein Erlebnis so viel über das Leben auf dieser Insel zu erfahren. Aland gehört geographisch zu Finnland, jedoch wird dort schwedischen gesprochen, da Aland einmal zu Schweden gehörte. Bezahlen könnt ihr dort gerne mit Euro, auch Cent-Beträge könnt ihr sogar mit Kreditkarte zahlen. Solche Tipps sind wichtig, denn ohne Geld auf Reisen wäre wohl ein Alptraum. Auf Aland haben die Supermärkte sogar sonntags geöffnet & das bis 22 Uhr. Die Menschen sind hier sehr aktiv. Vieles wird zu Fuss gemacht: Einkäufe, Spaziergänge, etc. Dies hat uns von Tag1 sofort beeindruckt. Einfach mal das Auto stehen lassen & viel laufen. Gesagt, getan! Wir sind auf Aland tatsächlich sehr viel gelaufen, mein Mann als Travelblogger ist das natürlich mehr gewohnt als ich. So haben wir den Ort Mariehamn & Umgebung total erkunden können! 16 bis 20 km sind wir nahezu jeden Tag gelaufen- ich verspreche euch eins: es war wunderbar! So viel entdeckt, alle paar Meter überwältigt von so schönen Fotomotiven & zack Moment eingefangen. Natürlich sprechen auch an dieser Stelle Bilder mehr wie Worte. Hotels vor Ort gehören so einige ebenfalls zu dem Reiseunternehmen Tallink Silja. Gerne könnt ihr euch auf deren Website darüber genauer informieren.

Svarta Katten

So manch einer kann sich denken was das heißt? Genau, ’schwarze Katze‘ & genau hier bekommt ihr leckerste & regionale Produkte wie Kuchen, Kaffe, Tee & Gebäck.Verzaubert von dem liebevoll eingerichteten Interieur hab en wir dort direkt viel Zeit Verbacht, um schnell Fotos zu machen & anschließend einen sehr leckeren Schokokuchen zu geniessen. Auf jeden Fall ein place to be. Preise so ca wie bei uns in Deutschland. Da in diesen Ländern viel Wert auf Bio & die Verwendung regionaler Produkte gelegt wird, ist der Preis dezent gehobener. Aber Preis-Leistung ist perfekt.

So nun lass ich euch meine Eindrücke zu Aland genießen & freue mich sehr über euer Feedback.

In Kooperation mit Tallink Silja // Werbung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: