LOVELY LEBA

unvergessliches Polen

Nach meinem letzten Blogpost über Leba Spot trudelten zahlreiche Nachrichten ein, wie schön doch Polen sei. Ja, Polen ist vielen unbekannt & oft nicht die NR. 1 für Urlaubsplanung. Natürlich ist es leichter, wenn man die Sprache beherrscht, doch ich kann euch beruhigen: in den meisten Städten wird sogar deutsch gesprochen. Einen Ort kann ich euch insbesondere vorschlagen: unser geliebtes Leba. Für die Anfahrt (also von Hof in Oberfranken) müsst ihr so einige Stunden einplanen, denn in Polen gibt es nicht wirklich eine Autobahn. Diese wird im Moment ausgebaut. Leba ist dennoch ein Ort, der sich absolut lohnt. Dort wird euch ein einzigartiges Erlebnis geboten: eine europäische Wüste direkt im Nationalpark, die Wanderdünen. Ein unbeschreiblich schönes Erlebnis für die gesamte Familie. Natürlich haben wir auch hier die Zeit genutzt, um diesen Ort in Form von Fotos festzuhalten. Gesagt, getan. Empfehlen kann ich euch die Uhrzeiten, sehr früh oder spät abends, denn dieser ‚place to be‘ ist ebenfalls wie der Pariser Eifelturm oder Empire State Building derart übermäßig besucht.

Zu den Wanderdünen könnt ihr auf mehrere Art & Weisen hinkommen:

Plan A: ihr nehmt die dort verfügbaren Shuttles, preislich mega billig & total spaßig durch den Nationalpark kutschiert zu werden. Haken? Jet, diese fahren tagsüber regelmäßig alle 10 Minuten, doch nach 21 Uhr ist Schluss. Das heißt befindet sich jemand noch auf den Wanderdünen, muss dieser zurücklaufen & das sind knapp 7-8 km. Plant dies also gut mit ein. Plan B: wie eben erwähnt zurücklaufen! Das haben wir ebenfalls ausgetestet & meine kleine Schwester (die im 7. Monat schwanger ist) auf eine Tour direkt am Strand zurück zulaufen. Es war klasse, aber auch dezent anstrengend. Ich bei Sonnenuntergang & warmen Temperaturen haben wir uns sozusagen einen schönen Abendspaziergang gemacht. Plan C:  durch den Wald (Nationalpark) zurücklaufen. Naja man sieht nur Bäume, die Strecke ist zwar wunderbar ausgebaut, aber ebenfalls nach einem sonnigen Tag anstrengend. Mit Kindern absolut nicht empfehlenswert! Plan D: Man kann sich Fahrräder ausleihen & somit die Strecke auch fahren.

Für alle Wege benötigt ihr aber immer eins: Mückenspray! Desto später der Abend, desto mehr von diesen nervigen Piksen, die unschöne, juckende Wunden hinterlassen. Ein negativer Nebeneffekt, der aber nun planbar ist 🙂 & somit man Mückenstiche vermeiden kann.

Leba ist ein unvergesslich schöner Ort, an dem man wundervolle Fotos, einzigartige Momente & vor allem schöne Erfahrungen in unserer Natur sammeln kann.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: