BÄRLAUCH PESTO

Nun ist es endlich so weit: Bärlauch Zeit.

Für mich ein absolutes Geschmackserlebnis, dass uns die Natur an eher versteckten & leicht feuchten Ecken bietet. Bärlauch überzeugt mit seinem Knoblauch-Duft & zaubert jedes Essen zu einem wahren WOW-Effekt. Ob Bärlauch-Paste, -Sauce oder als frisches Kräuter zu eurem Menü – in unserer Küche ist der Bärlauch zu dieser Zeit ein gerngesehene Dauergast. Daher habe ich mir dieses Jahr fest vorgenommen dieses Wildkraut noch länger genießen zu können & habe ein leckeres Barlach-Pesto gemacht.

Rezept:

2 Bund frischen Bärlauch (150-200 GR)

1 EL Pinienkerne

50 GR Parmesan

100 ml Olivenöl (hochwertig)

1 Prise Salz

1 TL Pfeffer

Zubereitung ca 7 MIN.:

Bärlauch richtig gut waschen. Ganz fein hacken, oder auch in einen dazu passenden Küchenmixer ( ich habe einen von Kitchen Aid, extra für Kräuter, Zwiebel etc.)

Etwas Olivenöl, Parmesan, Pinienkerne, Salz und Pfeffer dazu geben & noch einmal zu einer Paste durchmixen. Konsistenz ist eher dickflüssig.

In ein sauberes Einmachgläschen einfüllen, etwas Olivenöl drüber & zack fertig. Bitte dunkel & kühl lagern, denn nach einigen Wochen kommt so der richtig gute Geschmack durch.

Perfekt passend zu Nudel, Gnoccisn oder auch Flesch.

Lasst es euch schmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: